E-Scooter

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
emicro falcon X3
emicro falcon X3
Der Micro Falcon X3 ist der ultrakompakte Sprinter - Neueste technische Innovation, Sicherheit und erhöhter Komfort.
899,90 € *
emicro Sparrow X4
emicro Sparrow X4
Spiel, Spass und Freude - der Sparrow ist der erste hybride Scooter für Kinder und Jugendliche.
399,90 € *
emicro condor X3
emicro condor X3
Condor - der praktische und ausdauernde Cruiser unter den eScootern. Jetzt bestellen!
999,90 € *

emicro – Die E-Scooter von micro

Um auf dem Firmengelände schnell von A nach B oder im Bürokomplex von Meetingraum zu Meetingraum zu kommen, sind Fahrräder und City-Bikes oft zu groß. Hier setzen viele auf Scooter, die deutlich praktikabler sind. Auch Elektro-Scooter für Erwachsene sind im Kommen und etablieren sich auf Betriebsgeländen und in den Messehallen Europas als einfach zu handhabende Fortbewegungsmittel für kurze Strecken.

Ein eScooter oder Elektro-Scooter bzw. -Roller ist ein Tretroller, der mithilfe eines Elektromotors den Fahrer des Rollers unterstützt. So können auch längere Strecken in kurzer Zeit zurückgelegt werden. Da eScooter klappbar sind, lassen sie sich kompakt transportieren und können unter dem Sitz in der Bahn oder unter dem Schreibtisch verstaut werden.

E-Scooter sind kleine Leistungswunder

Mit einem Gewicht von maximal elf Kilogramm sind die eScooter im Vergleich zu normalen Tretrollern deutlich schwerer. Das Gewicht steht in direktem Zusammenhang zur Akku-Leistung: Je schwerer Motor und Akku, desto schneller wird die Energie verbraucht, ein schwerer Akku kann in der Regel aber auch deutlich mehr Energie speichern. Selbstverständlich spielt auch das Gewicht des Fahrers eine Rolle für die Laufzeit des eScooters. Elektro-Scooter für Erwachsene haben eine Gewichtszulassung von maximal 100kg.

Der beste Elektro-Scooter ist somit leicht und hat einen geringen Akku-Verbrauch. Bei den micro Modellen reicht der Akku, je nach Gewicht des Fahrers, dem Straßenbelag etc. für bis zu 25 km Fahrt, was für den gängigen Gebrauch der Roller absolut ausreichend ist. Je nach Akku dauert die Aufladezeit zwischen einer und drei Stunden.

Wo darf man E-Scooter fahren?

In Deutschland sind E-Scooter bislang nicht für die Straße zugelassen. Die fehlende Straßenzulassung der E-Scooter ist der Tatsache geschuldet, dass die Steh-Roller rechtlich nicht eindeutig in eine Fahrzeugkategorie einzuordnen sind. Allerdings wird im Bundestag gerade die Straßenzulassung geprüft, sodass davon auszugehen ist, dass im Laufe des Jahres wie in anderen europäischen Ländern eine entsprechende Genehmigung vorliegen wird.

Viel Fahrvergnügen mit den Elektro-Rollern 

Auch wenn die eScooter in Deutschland noch nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, sind sie trotzdem ein hilfreicher Alltagsbegleiter. Für die Wege in großen Komplexen wie etwa in Chemieparks oder Business-Parks eignen sich eScooter für Erwachsene optimal, um zeitsparend und bequem von A nach B zu kommen.

micro bietet im Segment der eScooter eine Auswahl, die sich für unterschiedliche Fahrer eignen. Micro-Roller mit geringem Eigengewicht und intuitiver Bewegungssteuerung eignen sich beispielsweise optimal für große Industrieparks, in welchen auch mal Treppen zu bewältigen sind. Die leichten und klappbaren eScooter erleichtern die Wege.

Urbaner Lifestyle zum angemessenen Preis 

Einen eScooter für Erwachsene zu kaufen ist mit Preisen ab etwa 900 Euro vergleichsweise günstig. Das Modell für Kinder und Jugendliche ist schon für etwa 400 Euro erhältlich. Die micro E-Scooter zeichnen sich durch hervorragende Qualität und Verarbeitung aus, damit der Spaß an den Rollern möglichst lange gesichert ist. Weitere Kosten fallen bei den wartungsarmen Geräten nicht an.

Zudem bietet der micro Shop auch Ersatzteile für alle Scooter – über Schrauben hin zu Rädern und Lenkerstangen für E-Scooter. Daneben legt micro Wert auf einen exzellenten Kundenservice, sollte es einmal Probleme mit dem Elektro-Scooter geben. Der Kundenservice umfasst außerdem eine jährliche technische Überprüfung, für die der eScooter vom Kunden eingesendet werden kann. Die Bezahlung funktioniert bequem per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Sofort Überweisung. Auch der Kauf per Ratenzahlung, Vorkasse oder Rechnung ist möglich.

Im Praxistest bestehen E-Scooter mit Geschwindigkeitsstufen 

micro E-Scooter der neuesten Generation bieten mehrere Geschwindigkeitsstufen sowie die Möglichkeit, die elektrische Unterstützung auszuschalten und den Scooter als manuellen Tretroller zu nutzen. Dann darf er auch im Straßenverkehr gefahren werden. Der micro Shop bietet die Möglichkeit, gezielt nach den Fahrprogrammen zu filtern.

Des Weiteren spielen Gewicht, Belastbarkeit und Akku-Leistung eine große Rolle beim Kauf des richtigen E-Scooters, damit wirklich alle Vorteile des Rollers ausgenutzt werden können.

micro bietet eine stetige Qualitätskontrolle sowie hilfreiche Service-Angebote und die Möglichkeit, Ersatzteile für die Erwachsenen-E-Scooter problemlos auszutauschen. Die eScooter sollten zum Austausch allerdings unbedingt an den micro Kundenservice geschickt und niemals selbst repariert werden.

Wo liegt der Unterschied zwischen E-Scootern für Erwachsene und für Kinder?

E-Scooter für Kinder

Damit Groß und Klein gleichermaßen viel Freude mit ihren Elektro-Scootern haben, sind die Modelle für Kinder und Jugendliche den kleineren und leichteren Fahrern angepasst. Der hybride Scooter emicro Sparrow X4 ist mit nur fünf Kilogramm ein echtes Leichtgewicht und dabei besonders robust und stabil konstruiert. Die nach oben hin verjüngte Lenkstange und der ebenso schmale Lenker lassen sich auch von Kinderhänden problemlos greifen. Kinder ab acht Jahren sowie Teens freuen sich an diesem Modell.

E-Scooter für Erwachsene

E-Scooter für Erwachsene lassen sich in unterschiedlichen Fahrprogrammen wie dem Fußgänger- oder dem Sport-Modus bedienen. Mit dem Zwei-Wege-Drehgriff wird das Fahren besonders komfortabel. Mit acht bis elf Kilogramm Gewicht sind die Modelle emicro Falcon X3 und emicro Condor X3 für Erwachsene schwerer als das Modell für Kinder.

Welche Leistung erbringen die Elektro-Tretroller?

Werden die eScooter nicht gerade als normale Scooter mit deaktivierten Motoren gefahren, ergeben sich je nach Fahrprogramm unterschiedliche Leistungen bei unterschiedlich hohem Energieverbrauch.

Für gemütliche Fahrten eignet sich der Fußgänger-Modus, der bei sechs km/h nur sparsame 250 Watt verbraucht. Ebenfalls sparsam, dafür mit 20 km/h aber wesentlich schneller läuft der Eco-Modus der hybriden Elektro-Roller. Im Sport- und Aktiv-Modus werden 25 km/h erreicht und zwischen 350 und 500 Watt verbraucht. Während der emicro Condor X3 drei Stunden Ladezeit benötigt, kommt der emicro Falcon X3 mit einer Stunde Ladezeit aus.

Wo gibt es E-Scooter zu kaufen?

Mit dem Kauf eines Elektro-Scooters im micro-Onlineshop ist nicht nur der erstklassige Kundenservice des Herstellers sichergestellt. Auch die flexiblen Zahlungsmöglichkeiten sowie der zügige Versand sprechen für den Kauf eines E-Scooters von micro in hochwertiger Qualität. Dank der breiten Auswahl an unterschiedlichen Modellen findet sich hier der passende Roller für jeden Anspruch.

emicro – Die E-Scooter von micro Um auf dem Firmengelände schnell von A nach B oder im Bürokomplex von Meetingraum zu Meetingraum zu kommen, sind Fahrräder und City-Bikes oft zu groß. Hier... mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Scooter

emicro – Die E-Scooter von micro

Um auf dem Firmengelände schnell von A nach B oder im Bürokomplex von Meetingraum zu Meetingraum zu kommen, sind Fahrräder und City-Bikes oft zu groß. Hier setzen viele auf Scooter, die deutlich praktikabler sind. Auch Elektro-Scooter für Erwachsene sind im Kommen und etablieren sich auf Betriebsgeländen und in den Messehallen Europas als einfach zu handhabende Fortbewegungsmittel für kurze Strecken.

Ein eScooter oder Elektro-Scooter bzw. -Roller ist ein Tretroller, der mithilfe eines Elektromotors den Fahrer des Rollers unterstützt. So können auch längere Strecken in kurzer Zeit zurückgelegt werden. Da eScooter klappbar sind, lassen sie sich kompakt transportieren und können unter dem Sitz in der Bahn oder unter dem Schreibtisch verstaut werden.

E-Scooter sind kleine Leistungswunder

Mit einem Gewicht von maximal elf Kilogramm sind die eScooter im Vergleich zu normalen Tretrollern deutlich schwerer. Das Gewicht steht in direktem Zusammenhang zur Akku-Leistung: Je schwerer Motor und Akku, desto schneller wird die Energie verbraucht, ein schwerer Akku kann in der Regel aber auch deutlich mehr Energie speichern. Selbstverständlich spielt auch das Gewicht des Fahrers eine Rolle für die Laufzeit des eScooters. Elektro-Scooter für Erwachsene haben eine Gewichtszulassung von maximal 100kg.

Der beste Elektro-Scooter ist somit leicht und hat einen geringen Akku-Verbrauch. Bei den micro Modellen reicht der Akku, je nach Gewicht des Fahrers, dem Straßenbelag etc. für bis zu 25 km Fahrt, was für den gängigen Gebrauch der Roller absolut ausreichend ist. Je nach Akku dauert die Aufladezeit zwischen einer und drei Stunden.

Wo darf man E-Scooter fahren?

In Deutschland sind E-Scooter bislang nicht für die Straße zugelassen. Die fehlende Straßenzulassung der E-Scooter ist der Tatsache geschuldet, dass die Steh-Roller rechtlich nicht eindeutig in eine Fahrzeugkategorie einzuordnen sind. Allerdings wird im Bundestag gerade die Straßenzulassung geprüft, sodass davon auszugehen ist, dass im Laufe des Jahres wie in anderen europäischen Ländern eine entsprechende Genehmigung vorliegen wird.

Viel Fahrvergnügen mit den Elektro-Rollern 

Auch wenn die eScooter in Deutschland noch nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, sind sie trotzdem ein hilfreicher Alltagsbegleiter. Für die Wege in großen Komplexen wie etwa in Chemieparks oder Business-Parks eignen sich eScooter für Erwachsene optimal, um zeitsparend und bequem von A nach B zu kommen.

micro bietet im Segment der eScooter eine Auswahl, die sich für unterschiedliche Fahrer eignen. Micro-Roller mit geringem Eigengewicht und intuitiver Bewegungssteuerung eignen sich beispielsweise optimal für große Industrieparks, in welchen auch mal Treppen zu bewältigen sind. Die leichten und klappbaren eScooter erleichtern die Wege.

Urbaner Lifestyle zum angemessenen Preis 

Einen eScooter für Erwachsene zu kaufen ist mit Preisen ab etwa 900 Euro vergleichsweise günstig. Das Modell für Kinder und Jugendliche ist schon für etwa 400 Euro erhältlich. Die micro E-Scooter zeichnen sich durch hervorragende Qualität und Verarbeitung aus, damit der Spaß an den Rollern möglichst lange gesichert ist. Weitere Kosten fallen bei den wartungsarmen Geräten nicht an.

Zudem bietet der micro Shop auch Ersatzteile für alle Scooter – über Schrauben hin zu Rädern und Lenkerstangen für E-Scooter. Daneben legt micro Wert auf einen exzellenten Kundenservice, sollte es einmal Probleme mit dem Elektro-Scooter geben. Der Kundenservice umfasst außerdem eine jährliche technische Überprüfung, für die der eScooter vom Kunden eingesendet werden kann. Die Bezahlung funktioniert bequem per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Sofort Überweisung. Auch der Kauf per Ratenzahlung, Vorkasse oder Rechnung ist möglich.

Im Praxistest bestehen E-Scooter mit Geschwindigkeitsstufen 

micro E-Scooter der neuesten Generation bieten mehrere Geschwindigkeitsstufen sowie die Möglichkeit, die elektrische Unterstützung auszuschalten und den Scooter als manuellen Tretroller zu nutzen. Dann darf er auch im Straßenverkehr gefahren werden. Der micro Shop bietet die Möglichkeit, gezielt nach den Fahrprogrammen zu filtern.

Des Weiteren spielen Gewicht, Belastbarkeit und Akku-Leistung eine große Rolle beim Kauf des richtigen E-Scooters, damit wirklich alle Vorteile des Rollers ausgenutzt werden können.

micro bietet eine stetige Qualitätskontrolle sowie hilfreiche Service-Angebote und die Möglichkeit, Ersatzteile für die Erwachsenen-E-Scooter problemlos auszutauschen. Die eScooter sollten zum Austausch allerdings unbedingt an den micro Kundenservice geschickt und niemals selbst repariert werden.

Wo liegt der Unterschied zwischen E-Scootern für Erwachsene und für Kinder?

E-Scooter für Kinder

Damit Groß und Klein gleichermaßen viel Freude mit ihren Elektro-Scootern haben, sind die Modelle für Kinder und Jugendliche den kleineren und leichteren Fahrern angepasst. Der hybride Scooter emicro Sparrow X4 ist mit nur fünf Kilogramm ein echtes Leichtgewicht und dabei besonders robust und stabil konstruiert. Die nach oben hin verjüngte Lenkstange und der ebenso schmale Lenker lassen sich auch von Kinderhänden problemlos greifen. Kinder ab acht Jahren sowie Teens freuen sich an diesem Modell.

E-Scooter für Erwachsene

E-Scooter für Erwachsene lassen sich in unterschiedlichen Fahrprogrammen wie dem Fußgänger- oder dem Sport-Modus bedienen. Mit dem Zwei-Wege-Drehgriff wird das Fahren besonders komfortabel. Mit acht bis elf Kilogramm Gewicht sind die Modelle emicro Falcon X3 und emicro Condor X3 für Erwachsene schwerer als das Modell für Kinder.

Welche Leistung erbringen die Elektro-Tretroller?

Werden die eScooter nicht gerade als normale Scooter mit deaktivierten Motoren gefahren, ergeben sich je nach Fahrprogramm unterschiedliche Leistungen bei unterschiedlich hohem Energieverbrauch.

Für gemütliche Fahrten eignet sich der Fußgänger-Modus, der bei sechs km/h nur sparsame 250 Watt verbraucht. Ebenfalls sparsam, dafür mit 20 km/h aber wesentlich schneller läuft der Eco-Modus der hybriden Elektro-Roller. Im Sport- und Aktiv-Modus werden 25 km/h erreicht und zwischen 350 und 500 Watt verbraucht. Während der emicro Condor X3 drei Stunden Ladezeit benötigt, kommt der emicro Falcon X3 mit einer Stunde Ladezeit aus.

Wo gibt es E-Scooter zu kaufen?

Mit dem Kauf eines Elektro-Scooters im micro-Onlineshop ist nicht nur der erstklassige Kundenservice des Herstellers sichergestellt. Auch die flexiblen Zahlungsmöglichkeiten sowie der zügige Versand sprechen für den Kauf eines E-Scooters von micro in hochwertiger Qualität. Dank der breiten Auswahl an unterschiedlichen Modellen findet sich hier der passende Roller für jeden Anspruch.

Zuletzt angesehen